ALLEINSTELLUNGSMERKMALE

 

Die von der INGENIEURGESELLSCHAFT LANG mbH betreuten umfangreichen Sanierungs-, Umbau- und Neubaumaßnahmen im Instituts-, Krankenhaus-, Büro-, Gewerbe- und Wohnungsbau reichen bis hin zu Hotelbauten und Fußballstadien, sowie insbesondere auch zum Kaufhausbau.

 

Bei der Planung und Betreuung von Projekten zeichnet sich die INGENIEURGESELLSCHAFT LANG mbH mit ihrer langjährigen Erfahrung durch hohe Wirtschaftlichkeit und Effizienz im Sinne des Bauherrn bei Investitions- und Betriebskosten aus.

 

Durch den Einsatz von modernster Technologie im Planungskonzept können dem Bauherrn maximale Energieeffizienz und Betriebsoptimierung garantiert werden.

 

Ständige Fort- und Weiterbildung und enge Kontakte zu Hochschulen und Forschungsinstitute halten unsere Mitarbeiter auf dem Stand der Technik, sichern Fachkompetenz sowie Planungsqualität. Der Einsatz modernster CAD-Software, sowie mit BIM, nimmt der Architekt oder Fachplaner Änderungen an der Projektdatei, am Modell vor. 

 

Diese Änderungen sind für alle Beteiligten, sowohl als Zeichnung als auch als Datenpaket, direkt verfügbar und hilft  den Ingenieuren optimale Lösungen für die Aufgaben zu erarbeiten, wobei das interne Qualitätsmanagement hilft die Planung kontinuierlich zu überwachen, Fehler zu erkennen und unmittelbar zu beseitigen.

 

Besonders hinzuweisen ist im Bereich der E-Technik auf die Vernetzung von Systemen, die dem Nutzer ein effizientes Management seiner Gebäude erlaubt.

 

Bereits in der Entwurfsphase werden gemeinsam mit dem Bauherrn Lösungen erarbeitet, um alle Belange der Energie-, Sicherheits- und Informationstechnik zu berücksichtigen. Dabei hilft die langjährige Erfahrung in der Sicherheits- und Informationstechnik um benutzerfreundliche, wartungs- und unterhaltungsfreundliche Anlagen zu konzipieren.

 

Einbruchmeldeanlagen nach DIN VDS 2311 und professionelle Videosysteme werden in enger Absprache nach den Anforderungen des Bauherrn geplant.

 

Für Lichtplanung und Lichtdesign werden Lichtberechnungsprogramme mit 3D-Visualisierung eingesetzt, damit eine realistische Darstellung gezeigt werden kann.

 

Auf Grund der immer wichtiger werdenden Bedeutung der Informationsnetze werden die Ingenieure ständig im Bereich der Kommunikationsnetze nach DIN 50173 und Kommunikationsanlagen weitergebildet. 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© IGL Ingenieurgesellschaft Lang mbH